Der Begeisterung für das F gewidmet

Das Wort mit dem großen harten F drang mit heftigen, gleichbleibenden und dann langsam schneller werdenden Stößen immer weiter, immer tiefer in unseren Sprachgebrauch vor. Seine Verwendung erfolgt dementsprechend häufig und ungeschützt, unbedacht und mit wenig Inspiration, wohl aber viel Transpiration. Zumal es seinen Verwender in arge Bedrängnis, etwaig schwer zu kontrollierende Situationen und Selbstzweifel bringen kann.

Daher hier eine kleine Hilfestellung für den alltäglichen Gebrauch.

  • Abficken
  • Anficken
  • Aufficken
  • Ausficken
  • Beficken
  • Beificken
  • Binnenficken
  • Danebenficken
  • Darunterficken
  • Darüberficken
  • Durchficken
  • Entficken
  • Entgegenficken
  • Fernficken
  • Freificken
  • Fürficken
  • Gegenficken
  • Gleichficken
  • Herabficken
  • Herausficken
  • Herunterficken
  • Hinficken
  • Hinterficken
  • Hochficken
  • Langficken
  • Längsficken
  • Leerficken
  • Mitficken
  • Nachficken
  • Nahficken
  • Querficken
  • Umficken
  • Unterficken
  • Überficken
  • Verficken
  • Vorficken
  • Widerficken
  • Zerficken
  • Zuficken
  • Zwischenficken
Advertisements